Veranstaltungshinweis zur Corona Situation

ADHS – Unter ayurvedischer Behandlung verbessert sich die Reaktionszeit bei der Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätsstörung

Ayurveda Studie ADHSDie am häufigsten bei Kindern vorkommende Verhaltensstörung ist die Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätsstörung (ADHS). Sie geht einher mit Unaufmerksamkeit, mit erhöhter vermehrter Ablenkbarkeit und Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit, schlechter Impulskontrolle und motorischer Unruhe einher. Es sind mehr Jungen als Mädchen davon betroffen. Die Störung kann bis ins Erwachsenenalter hineinreichen und kann auch dort noch schlechte Träume und emotionale Schmerzen verursachen. Kinder mit ADHS haben langsamere Reaktionszeiten oder kürzere Aufmerksamkeitsspannen als die allgemeine Bevölkerung.

Die Schulmedizin hat bislang nur wenige Mittel mit starken Nebenwirkungen zur Regulierung dieser Störung. Es wird daher vermehrt auf dem Gebiet der ganzheitlichen medizinischen Wissenschaften – wie dem Ayurveda – nach Lösungen gesucht.

Kurze Beschreibung der Studie

Die durchgeführte Studie hatte zum Ziel zu ermitteln, mit welchen ayurvedischen Mitteln die Aufmerksamkeitsspanne bei den Kindern am besten erhöht werden können. Untersucht wurden drei Monate lang 43 Kinder im Alter von 6 – 16 Jahren, welche von ADHS betroffen sind. Die ausgewählten Patienten wurden nach dem Zufallsprinzip in drei Gruppen aufgeteilt, so dass alle drei Gruppen Kinder aus verschiedenen Klassen, Schulen und sozioökonomischen Stellungen hatten.

Die Probanden wurden in 3 Gruppen aufgeteilt:

  • Gruppe 1 (17 Kinder) bekamen den ayurvedischen „Sirup Ayurvedic 1“
  • Gruppe 2 (14 Kinder) bekamen den ayurvedischen „Sirup Ayurvedic 1“ und einen Shirodhara (Stirnguss) mit Milch
  • Gruppe 3 (12 Kinder) bekamen ein Placebo „Sirup Ayurvedic 2“

Bei den verwendeten Kräuter in dem „Sirup Ayurvedic 1“ handelt es sich um Brahmi, Ashwagandha und Tagar.

Als Ergebnis kann herausgestellt werden, dass die Gruppe 1 und 2 Verbesserungen in der Reaktionszeit und bei der Aufmerksamkeit aufzeigten, bei der Gruppe mit dem Placebo-Sirup zeigten sich keine signifikanten Verbesserungen. Die besten Werte und Verbesserungen zeigte die Gruppe 2, was darauf hindeutet, dass der Stirnguss die Wirkung des ayurvedischen Medikamentes noch verstärkt.

  • Originaltitel der Studie: Ayurvedic approach for improving reaction time of attention deficit hyperactivity disorder affected children
  • Autoren: Harish Kumar Singhal, Neetu, Abhimanyu Kumar und Moti Rai
  • Originalsprache: Englisch
  • Veröffentlichungsdatum: Juli 2010
  • Originalstudie: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3221068/
Anfrage senden