Seminare als Hybrid-Events (Online Livestream und vor Ort) jetzt dauerhaft verfügbar.

Das Kapha-Dosha im Ayurveda

23.02.2022 | Ayurveda, Gesundheit, Wissen

Kapha-Dosha: Eigenschaften, Körpermerkmale, NahrungsmittelJeder Mensch ist auf seine eigene Art und Weise ein einzigartiges Wunderwerk der Natur. Bei der Geburt schon, davon geht Ayurveda aus, sind die verschiedenen Doshas bei jedem Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt, was bedeutet, dass es eine große menschliche Individualität gibt.

Zu welchem Dosha-Typ jemand gezählt wird, bzw. welche Dosha-Kombinationen bei einem Menschen ausgeprägt sind, ergibt sich aus den drei Doshas (Vata, Pitta und Kapha), die wiederum aus den fünf Elementen (Raum, Luft, Feuer, Wasser und Erde) zusammengesetzt sind.

Dabei sei angemerkt, dass sich in jedem Menschen immer alle drei Doshas wiederfinden, jedoch in unterschiedlichen Ausprägungen. Dass von einem reinen Dosha-Typ gesprochen wird, kommt eher selten vor.

Dennoch wollen wir euch die Eigenschaften des Kapha-Doshas vorstellen und behandeln in diesem Artikel daher das reine Kapha-Dosha. Gegen Ende werfen wir noch einen kurzen Blick auf die Dosha-Konstellationen Kapha mit Pitta und Kapha mit Vata.

Der Urzustand der Dosha-Konstellation eines Menschen wird als Pakriti bezeichnet. Je nach den Lebensumständen und Einflüssen auf den Pakriti-Zustand können sich Merkmale verändern und unter Umständen auch zu einem Ungleichgewicht führen. Dieser Zustand wird dann Vikriti genannt.

Anhand der Pakriti- und Vikriti Zustände lassen sich gesundheitliche Merkmale ablesen.

Die Eigenschaften des Kapha-Dohas

Das Kapha-Dosha setzt sich aus den beiden Elementen Wasser und Erde zusammen und ist damit für Stabilität und alle Strukturen, sowie Flüssigkeiten im Körper zuständig.

Die Elemente Wasser und Erde bringen die Gunas (Eigenschaften) schwer, kühl, weich, ölig, süß, fest und schleimig mit sich.

Daraus wird deutlich, dass sich ein Dosha anhand bestimmter Gunas (Eigenschaften) zeigt.

Körperliche Merkmale der Kapha-Konstitution

Ein kräftiges Erscheinungsbild macht einen Menschen mit ausgeprägtem Kapha-Dosha aus. Eine stattliche Figur mit großen, kräftigen Händen, Füßen und Gelenken, schönen großen Augen mit ruhigem Blick, vielen und dichten Wimpern, einem wohlgeschwungenen Mund, glatter Porzellanhaut, schneeweißen Zähnen, dicken und vollen Haaren, die leicht gewellt sein können. Dabei sind die Körperformen oft weich und rund.

Eine weiche, kühle und glatte Haut, die wenig Falten zeigt, zeichnet Menschen mit starker Kapha-Ausprägung außerdem aus. Ihre Nägel an Händen und Füßen sind ebenfalls dick und rund, die Zunge zeigt sich rundlich mit weißem Belag.

Kapha-Menschen bewegen sich eher langsam und bedächtig, als Genussmenschen sind sie oft gemütlich unterwegs.

Körperfunktionen und Wesensmerkmale von Menschen mit ausgeprägter Kapha-Konstitution im Gleichgewicht

Diese Gemütlichkeit zeigt sich auch im Wesen von Kapha-Menschen.

Die liebenswerte Art der Kapha-Menschen ist oft eine Bereicherung für andere Mitmenschen in ihrem Umfeld. Durch nichts scheinen sie sich aus der Ruhe bringen zu lassen, sind geduldig, treu, bodenständig, gelassen, gutmütig und verständnisvoll.

Sie haben außerdem ein sehr gutes Gedächtnis, das auch Details gut abspeichern kann.

Menschen mit ausgeprägtem Kapha-Dosha lieben ihre Gewohnheiten und Routinen und haben unter anderem auch deshalb eine gute Voraussetzung für eine stabile Gesundheit.

Zu einer diesen Routinen gehört ein tiefer Schlaf, der bis zu zehn Stunden dauern kann. Es fällt ihnen schwer, aufzustehen und das warme Nest zu verlassen.

Mit ihrer ruhigen und zufriedenen Ausstrahlung ist Stress eher eine Unbekannte im Leben der Kapha-Menschen.

Sie geben gerne und sind fürsorgliche Zeitgenossen, die Häuslichkeit lieben und ein erfüllendes Beziehungs- und Familienleben anstreben.

Ein gründliches und überlegtes Vorgehen zeichnet sie außerdem aus. Passend zu ihrem Naturell finden wir Kapha-Menschen oft in Berufen, die mit Nahrungsmitteln zu tun haben, aber auch in helfenden, pflegenden Tätigkeiten.

Menschen mit ausgeprägtem Kapha-Dosha im Ungleichgewicht

Als genussorientierte Menschen sind Kapha-Menschen geneigt zu ausschweifendem Essen, mangelnder Bewegung und übermäßigem Schlaf. Folgt der Kapha-Typ über längere Zeit diesen Neigungen, können sie ins Ungleichgewicht geraten und z. B. Depressionen, Übergewicht, Wassereinlagerungen oder Diabetes mellitus entwickeln.

Ungünstig für Menschen mit ausgeprägtem Kapha-Dosha ist daher langes Schlafen, Bewegungsmangel, übermäßiges Essen und Eintönigkeit.

Die richtigen Geschmacksrichtungen und Grundnahrungsmittel für Kapha-Menschen

Da die Eigenschaften von Kapha schwer, kühl, weich, ölig, süß, fest und schleimig sind, dürfen Nahrungsmittel mit gegensätzlichen Gunas bevorzugt werden. Also Nahrung, die leicht, beweglich, schnell, trocken und rau ist.

Kurz: die Grundnahrung der Kapha-Menschen darf scharf, anregend und entschlackend sein.

Früchte wie Äpfel, Birnen, Pfirsiche, Beeren, Kirschen, aber auch Mangos oder Rosinen sind für sie sehr zu empfehlen.

Geeignete Gemüse sind Fenchel, Kohl, Karotten, Blumenkohl, Zwiebeln, Erbsen, Rettich, Spinat, Sprossen und Sellerie.

Gerste, Hirse, Mais und Hafer sind besonders gute Getreide.

Aber auch alle Hülsenfrüchte (außer weißen Bohnen, schwarzen Linsen und Mung Dal) sind auf dem Kapha-Speiseplan willkommen.

Mit Nüssen dürfen Kapha-Menschen gerne sparsam umgehen. Geeignet sind eher Kerne wie z. B. Kürbiskerne.

Auch bei Fetten darf es sparsam zugehen. Am besten sollten sie nur wenig Ghee nutzen.

Dafür dürfen Gewürze reichlich eingesetzt werden. Ingwer, schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel, Zimt, Kardamom, Nelken und Kurkuma, Petersilie sind gute Verdauungshelfer.

Honig ist als Süßungsmittel ideal für Kapha-Menschen.

Kapha-Pitta Konstitution

Von einer Pitta-Kapha Konstitution spricht man, wenn sich Pitta leicht stärker zeigt und umgekehrt von einer Kapha-Pitta Konstitution, wenn sich Kapha etwas mehr zeigt.

In dieser Dosha-Mischung vereinigt sich der willensstarke Pitta mit einem geerdeten Kapha, das sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen lässt.

Damit sind Menschen mit Pitta-Kapha oder Kapha-Pitta-Konstitution sehr robust und mit guter Widerstandskraft ausgestattet. Sie haben ein gutes Durchhaltevermögen, wodurch sie genügend Energie haben, auch langfristige Projekte umzusetzen.

Vata – Kapha Konstitution

Im Gegensatz zu der robusten Mischung aus Pitta und Kapha trifft beim Vata-Kapha-, bzw. Kapha-Vata-Typ zwei gegensätzliche Doshas aufeinander. Der sich schnell und leicht im Alltag bewegende Vata-Anteil trifft dabei auf den bodenständigen und langsamen Kapha-Anteil. Das kann schon mal zu inneren Konflikten führen.

Die körperliche Erscheinung von Vata-Kapha, bzw. Kapha-Vata-Menschen kann sowohl die Merkmale des Vata-Typen, als auch des Kapha-Typen widerspiegeln.

Die schnell wechselnden Bedürfnisse im Leben von Vata-Kapha-, bzw. Kapha-Vata-Menschen können mit ausreichend Wärme, regelmäßigen Routinen und Mahlzeiten, sowie scharfen Gewürzen ausgeglichen werden.

 

Möchtest Du mehr über die Doshas und die traditionellen ayurvedischen Praktiken Deiner Gesundheit zuliebe kennenlernen und auch anderen Menschen damit helfen?

Dann schau in unserem Ayurveda Seminarberater vorbei, oder melde Dich telefonisch bei uns. Wir beraten Dich gern!

Anfrage senden